Philosophie & Konzept
der Chambres d'Hôtes de Charme
Boutique Bed & Breakfast
Gästehäuser
France

chambresdhotesdecharme.fr

 

Vive la Convivialité! Es lebe die gastliche Geselligkeit!
Unsere Story: Wie alles begann, was dann geschah und wohin die Reise geht

Das Meer sah ich zum ersten Mal in meinem 8. Lebensjahr in der Bretagne. Die heranrollenden Wellen des Atlantik empfand ich als ehrfurchtgebietend. Ihr Anblick prägte mich für immer, genauso wie die Erfahrung in Gästezimmern im Haus einer einheimischen Familie Urlaub zu machen und mit deren französischen Kindern im Garten zu spielen. Das nächste große Schlüsselerlebnis in Frankreich war der Aufenthalt in Chambres d'Hôtes in Nyons während einer Familien-Radtour von Lyon nach Marseillan-Plage. Meine Mutter blieb ihrem ersten Damenrad treu und meisterte die oft hügeligen Etappen auf bewundernswerte Art und Weise auch ohne Gangschaltung. Mein Vater sicherte unsere Tour de France - Gruppe mit einer Signalflagge, war in seiner Eigenschaft als enthusiastischer Französischlehrer Garant für Sprachkontakte und ließ die sprühenden Funken seiner Frankreichliebe auf uns überspringen.

Damals war ich 15 Jahre, ging auf der Tour zwischendurch altersgemäß schon meine eigenen Wege, was auch Durchschlageübungen in der Macchia rund um Nyons in der Drôme provençale beinhaltete. Erschöpft, stolz und mit vielsagenden Kratzspuren an den Beinen kehrte ich ins idyllisch gelegene Gästehaus zurück, wo das Abendessen am langen Tisch zusammen mit anderen Gästen, die leckeren Speisen, die lebhaften Gespräche, das lautstarke Lachen ... und die kuriose Wirkung des mir bis dato unvertrauten Rotweins zur Quelle maximalen Wohlbefindens wurden und uns allen unvergessliche Erinnerungschätze schenkten. 

Der Begriff "Hôtes" ist facettenreich mehrdeutig, bezeichnet sowohl Gäste als auch Gastgeber*innen. Mit der Familie, die wir damals in ihren Chambres d'Hôtes de Charme in Nyons auf unserer Radtour durch Südfrankreich kennenlernten,  bauten wir schließlich eine Freundschaft auf, die bis heute Bestand hat. Besonders meine Schwester war dort regelmäßig zu Besuch, 2022 auch mit ihrem Ehemann und ihren Kindern. Mit meiner Ehefrau erlebte ich 2019 in Arles eine neue Chambres d'Hôtes de Charme Initialzündung: wir freundeten uns mit Torsten & Regine an, den aus dem hohen Norden Deutschlands stammenden Gastgeber*innen von "Arles Bienvenue" im Herzen der Altstadt, wo auch schon ein Film über Vincent Van Gogh gedreht wurde. Wir erhielten wertvolle Tipps für unsere Entdeckungstouren in der römisch geprägten Stadt an der Rhône und für Ausflüge ins Umland, sei es in die Alpilles, in die Camargue oder zum Pont du Gard. Zum Tagesausklang trafen wir uns dann auch gerne mal im "L'Apostrophe" vis-à-vis des legendären, von Van Gogh in einem Gemälde verewigten Nachtcafé auf der Place du Forum. 2020 sahen wir uns wieder und unternahmen sogar gemeinsame Ausflüge. An den Highlights unseres Lebens, so etwa an der Geburt unseres Sohnes, lassen wir sie gerne teilhaben.

Im Goldenen Oktober 2022, ab dem 25.10., an sonnigen Tagen mit einer ungewöhnlich warmen Luftströmung von der Iberischen Halbinsel und aus Südfrankreich, wurde nach vielen Jahren der leidenschaftlichen Beschäftigung mit dem Thema der Grundstein gelegt für unsere Website, die dann schließlich am 12.11.2022 online ging und ab 13.01.2023 sogar auf der ersten Seite der Google-Ergebnisse zu finden war bei Schlüsselwort-Recherche "Chambres d'Hôtes de Charme".  Sie ist die erste im deutschsprachigen Raum mit Fokus auf Chambres d'Hôtes de Charme. Wir hoffen, damit Individualreisenden die Tür in eine zauberhafte Welt voller Ästhetik und Herzlichkeit zu öffnen.

Wer in Chambres d'Hôtes de Charme Urlaub genießt, wird bestimmt aufs Angenehmste in der Seele berührt und darf sich auf beste Voraussetzungen freuen, um für sich und seine Lieben eine Ferienheimat zu finden. So kann aus dem ersten vielversprechenden Kapitel eine romantische Geschichte mit Fortsetzung werden.

Qualitätsmerkmale der Chambres d'Hôtes de Charme

Die französischen Gästehäuser bilden einen faszinierenden Mikrokosmos und sind fest verankert in der Kultur des Landes. Am ehesten vergleichbar sind sie mit Bed & Breakfast und schaffen mit ihren hochwertigen Attributen doch eine Klasse für sich.

Charme & max. 5 Zimmer

"Charme" bedeutet auch "Zauber" ... und bezaubernd wirken sie allemal, die privat geführten Chambres d'Hôtes de Charme, die durchaus mit dem Komfort eines Boutiquehotels aufwarten können, jedoch viel günstiger angeboten werden. Die Gastgeber*innen wohnen im selben Haus oder direkt nebenan. Die Anzahl der Gästezimmer ist gesetzlich auf maximal 5 limitiert, die Anzahl der Gäste auf 15 ... weniger ist mehr und was resultiert ist familiäres Flair. Die kompakten, villenähnlichen Gebäude fügen sich zudem harmonisch in die Landschaft ein und sind somit im Einklang mit den Werten eines sanften Tourismus. Mit den Einnahmen wird der Lebensunterhalt Einheimischer gesichert und durch die Verwendung von Produkten aus dem unmittelbaren Umland werden regionale Wirtschaftskreisläufe mit kurzen Transportwegen gestärkt. Zur Zusatzausstattung der Gästehäuser gehören häufig ein eigener Pool, einladende Aufenthaltsräume mit Bibliothek sowie eine Gästeküche. Die Chambres d'Hôtes de Charme, gewissermaßen kleine Hotels mit Charme und Charakter, befinden sich oft in historisch wertvollen Gebäuden mit traditioneller Architektur, in malerischen Anwesen, teilweise sogar in prächtigen Landgütern, Weinbau-Domaines und Schlössern. Ein zusätzlicher Pluspunkt ist die persönliche Betreuung mit vielen wertvollen Insidertipps, ideal zum Kennenlernen von Land und Leuten.

Frühstück inklusive

Serviert wird grundsätzlich ein oft reichhaltiges Frühstück, meist mit selbstgemachten Konfitüren, Obst und anderen landestypischen Produkten aus der Region. Immer mehr Chambres d'Hôtes de Charme legen dabei auch Wert auf Bio-Lebensmittel. Für den genussvollen und stärkenden Start in den Tag steht häufig ein eigener, geschmackvoll eingerichteter Salon zur Verfügung. Da sich viele französische Gästehäuser mitten im Grünen "à la campagne", also auf dem Land befinden, sind sie oft umgeben von einer großzügigen Gartenanlage. Natürlich ist es da ein besonderes Vergnügen, sich bei schönem Wetter das Früstück draußen munden zu lassen. In diesem Ambiente kommen Körper und Geist zur Ruhe, neue Kräfte strömen einem zu und wohlige Entdeckungslust  ist zu spüren.

Option: Table d'Hôtes 

Besonders glücklich dürfen wir uns schätzen, wenn in den Chambres d'Hôtes de Charme auch das kulinarisch-gesellige Highlight namens "Table d'Hôtes" angeboten wird. Dabei handelt es sich um ein täglich wechselndes Menü, meistens abends und das Ganze zum günstigen Festpreis. Der Clou dabei ist, dass es auch hier wieder wie schon in puncto Zimmeranzahl und Frühstücks-Service ein gesetzliches Rahmenwerk gibt: für das Management der Unterkunft vorgeschrieben ist der gemeinsame Genuss des Mahlzeiten an einer langen Tafel und gereicht werden die Gerichte stets durch die Gastgeber*innen selbst.

Convivialité & Savoir-vivre

Bei "Table d'Hôtes" Tafelfreuden sind oft die Gastgeber*innen selbst mit von der Partie und die Stimmung beim Gedankenaustausch zusammen mit den anderen Gästen schwingt sich erfahrungsgemäß beflügelt in angenehme Höhen. So können wir in Szenerien, die aus schwärmerischen Filmen stammen könnten, euphorisiert teilhaben an echter französischer Lebensart und fühlen uns auf unserer Reise unterwegs und angekommen, wie bei Freundinnen und Freunden warmherzig aufgenommen. Alleinreisende finden schnell Anschluss. Auch im kleineren Rahmen ist diese angenehme Behaglichkeit und Freude an der Konversation zu spüren, sei es nach dem Frühstück, wenn wir nach den Plänen für den Tag gefragt werden und noch Empfehlungen aus erster Hand mit auf den Weg bekommen oder nach der Rückkehr von einem wunderschönen Ausflug, wenn wir mit aufrichtigem Interesse dazu ermuntert werden von unseren Eindrücken zu erzählen.

Idyllische Lage

Nur wenige Menschen können rund um ihren Alltag draußen im Grünen wohnen, geschweige denn in einer pittoresken Villa mit märchenhaftem Charme. Dementsprechend groß ist die Sehnsucht danach diesen Traum im Urlaub in Erfüllung gehen zu lassen. Das Mieten eines großen Ferienhauses kommt allerdings meistens nur dann in Frage, wenn eine größere Gruppe mit auf Reisen ist. Gerade für Einzelgäste, Paare oder kleinere Familien bieten französische Boutique Bed & Breakfast - Gästehäuser die Möglichkeit die Annehmlichkeiten eines ausgedehnten Grundstücks und eines großzügigen Domizils zu genießen, ohne gleich ein ganzes Haus buchen zu müssen. Meistens befinden sich die Chambres d'Hôtes de Charme in bevorzugter Lage, bisweilen sogar in absoluter Alleinlage inmitten paradiesischer Natur mit Bilderbuch-Panorama.

Historischer Hintergrund

Chambres d'Hôtes de Charme sind Orte voller Geschichte und Geschichten. Ihre Traditionslinie beginnt vor hunderten von Jahren. König Ludwig I. regelte 817 per Gesetz, dass alle Klöster zur Aufnahme von bedürftigen Leuten verpflichet sind. Lange Zeit später, 1948, spielt der Begriff "Chambres d'Hôtes" in der französischen Gesetzgebung erneut eine Rolle. Um dem Reisen innerhalb von Frankreich Auftrieb zu verleihen und die verarmte Landbevölkerung zu unterstützen trifft die französische Tourismus-Kommission den Entschluss, diese Form von Gästezimmern in Privathäusern zu fördern. Französische Bauern sollen so ihre Höfe weiter betreiben können und steuerfreie Zusatzeinnahmen erwirtschaften dürfen. Schnell wurde daraus eine Erfolgsgeschichte und bietet heutzutage vielen Menschen die Chance schon früher aus dem gewohnten Erwerbsleben auszusteigen und sich in attraktiver Umgebung eine neue Einnahmequelle aufzubauen und Autonomie zu erleben in Kombination mit der Möglichkeit interessanten, aufgeschlossenen Menschen aus den unterschiedlichsten Ländern zu begegnen. Mit der schlichten Bleibe auf einem Bauernhof in der Anfangszeit haben die Chambres d'Hôtes von heute nicht mehr viel zu tun, zumal in der Edelkategorie "de Charme", doch geblieben ist der Reiz des Aufatmens fernab der städtischen Hektik und abseits der ausgetretenen  Pfade einer massentauglichen Freizeitindustrie. Der Löwenanteil der rund 40.000 Chambres d'Hôtes besteht mittlerweile aus gehobenen Gästehäusern mit Stil.

Südwärts! mit dem TGV
Nachhaltig Reisen in Frankreich

In einem Winter mit Schnee vor einigen Jahren weckte auf einer Bahnreise von Bayern ins Rheinland kurz vor Frankfurt die Ansage „Sie haben Anschluss nach … Marseille um …“ sofort Sehnsucht nach dem Süden. Es ging mir damals nicht um eine Flucht vor dem Schnee, stand dieser doch für einen gesunden Rhythmus der Jahreszeiten, eine verlässliche Struktur rund um unsere Lebensgeschichten in einer immer unberechenbarer werdenden Welt. Es ging mir vielmehr um meinen Traum von Beheimatetsein in mehreren Welten, von der Balance aus neuen Eindrücken und Vertrautem. Marseille ist für mich das Große Tor nach Südfrankreich, Ankerpunkt meiner Mittelmeerfantasien. Marseille hat mich im Winter 1998 zum ersten Mal alleine gesehen und dann in schöner Regelmäßigkeit immer wieder mit Freunden und Freundinnen, mit meinen Eltern und schließlich mit der Frau meines Lebens. So wurde diese Hafenstadt überwiegend ungeplant – wie so vieles im Leben – nach und nach ein Teil meiner Biografie. Im Goldenen Oktober 2022 fuhr ich wieder mal in meine ursprüngliche Heimat im wunderbaren Naturpark Altmühltal, um einige Tage in meinem Elternhaus zu verbringen, Ruhe zu genießen und auch einiges in Ordnung zu bringen. Beim Umsteigen in Frankfurt folgte ich meiner liebgewordenen Gewohnheit und hielt auf dem Fahrplan Ausschau nach dem TGV nach Marseille. Vielleicht würde er ja sogar wie schon manchmal geschehen abfahrtbereit auf dem Gleis stehen und mich in Gedanken mitreisen lassen, mich träumen lassen, wie es ist, südwärts zu rauschen, von der Bordbar aus den Weingütern im Burgund zuzuprosten und später die geheimnisvollen Berge am Horizont der Provence zu bestaunen. An diesem Tag jedoch wurde die Fantasiereise abgesagt, denn auf dem Fahrplan war dieser Europa verbindende Schnellzug nicht mehr zu finden. Ich spürte, wie mich eine seltsame Traurigkeit durchkroch und war selbst erstaunt, welche Bedeutung diese Verbindung für mich hatte. Lag es am allgemeinen Übermaß wegbrechender Gewissheiten in unruhigen Zeiten, am Bedürfnis nach bleibenden, festen Gleisen für den Weg ins heilsame Wohlbefinden? Erinnerten gestrichene Verbindungen an die Angst vor dem Abschiednehmen von bewährten persönlichen Rezepten Glück zu erfahren, ließen sie unbehaglich an das bedrohliche Szenario sich verengender Möglichkeitsräume denken? Kurzum war das kein gutes Futter für grüblerische Gemüter in einem zwar hier unsichtbaren und doch präsenten Krieg gegen die Ukraine, das Ganze vor dem Hintergrund ohnehin bedrückender globaler Dauerkrisen mit Überschriften wie Klimakatastrophe. Umso mehr atmete ich auf, als ich an einem Samstag mit bunten Herbstblättern, tanzend in einem warmen Wind aus Süden, auf der Infoseite der Bahn herausfand, dass die Traumreise ohne Umsteigen direkt nach Marseille immer noch wahr werden konnte … nur neuerdings mit Startort Mannheim, zwei M miteinander verbunden, wie Magie und Mittelmeer.

Berndt Ebler

Dieses Feld ist obligatorisch

Ich bin damit einverstanden, dass diese Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme gespeichert und verarbeitet werden. Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit widerrufen kann.*

Dieses Feld ist obligatorisch

* Kennzeichnet erforderliche Felder
Bei der Übermittlung Ihrer Nachricht ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ich danke Ihnen! Wir werden uns so schnell wie möglich bei Ihnen melden.

Kontakt / Contact &
Demandes d'Adhésion

Berndt Ebler*

  • Diplom-Psychologe & Psychotherapeut
  • International Tour Guide
  • CEO (Chambres Experience Organizer)

*frankophil / francophile

Tel.: 0049-175-5593359

E-mail: info[at]chambresdhotesdecharme.fr

Adresse: An der Kaiserburg 13, 40629 Düsseldorf, Deutschland / Allemagne / Germany

chambresdhotesdecharme.fr

Chambres d'Hôtes de Charme France - Bed and Breakfast France - Charming Guesthouse Collection by La Costebelle Demeures de Charme

Sélection d'exception et label de belles demeures de charme, de caractère atypique, de luxe sympathique, de prestige et d'élégance

fondée en 2022 en Düsseldorf, Allemagne, Europe pour les collectionneurs & gourmets de voyage du Monde en France

premier site web en allemand sur le sujet des Chambres d'Hôtes pour les touristes francophiles de l'Allemagne, de l'Autriche et de la Suisse

en première page de Google lors de la recherche avec le mot clé "chambresdhotesdecharme"

annuaire web de référencement exigeant pour augmenter la visibilité des maisons de haute qualité sur Internet

traduction en anglais dans les passages essentiels pour atteindre un grand cercle de connaisseurs des hébergements exclusifs et insolites

aussi accessible par les domaines premium internationaux suivants avec les mots clés génériques:

bedandbreakfastfrance.com & charmingguesthouse.com & boutiquebedandbreakfasts.com & lacostebelle.com & demeuresdecharme.com

Profitez-en bien de notre guide de charme des adresses des meilleures maisons et chambres d'hôtes dans les plus beaux paysages de France!

Nous promouvons les entreprises familiales haut de gamme et les réservations en direct au meilleur prix sans intermédiaire. #bookdirect

Recommendation de lecture: Guides de Charme / Les Guides Rivages (Sélection des petits hôtels & maisons d'hôtes de charme en France)

Contact pour coopération, demande d'adhésion ou achat de domaine / Contact for cooperation, membership inquiry or domain purchase: Berndt Ebler (Éditeur & Fondateur / Editor & Founder)  -  info[at]chambresdhotesdecharme.fr

 

 

Notice for our cherished English speaking visitors

Welcome! You are looking for outstanding "adresses exclusives" in Europe combining comfort with a pleasantly warm-hearted atmosphere? 

Congratulations ... you are at the right "guide de charme" label insider platform address and obviously have a good taste.

This website is about Chambres d'Hôtes de Charme, Charming Guesthouses & Guestrooms / Boutique Bed and Breakfast France in the regions of  >> Provence-Alpes-Côte d'Azur & Corsica  >> Occitania & Nouvelle-Aquitaine  >> Bretagne & Loire & Normandie

My Boutique Hotel style selection of handpicked French Boutique Bed and Breakfasts and Charming Guesthouses for this guide is similar to Petits Hôtels Indépedants en France, Independant Pretty Great Small Luxury Design Hotels and Romantic Hideaways or even Exclusive Châteaux Hôtels Collection Pearls, offering top holiday locations and architecture plus inspiring interiors, together with culinary delights, excellent value for money and a laid-back ambiance. In a nutshell, you can use our curated listings as your personal best France hotel guide.

Most of the listed idyllic high quality accommodations with "chambres de très grand confort" and "environnement privilégié" feature an English translation of their online content and provide best price direct booking.

The Best of "Les plus beaux villages et paysages et les plus belles villes de la douce France naturelle et culturelle", in other words: an earthly paradise or - as your hosts may say - "un paradis terrestre" is waiting for you. Metaphorically speaking, you are invited to exchange exhausted horses on your adventurous life journey in "coins secrets", pristine secret places and picturesque "relais" stations.

Enjoy your research & travel experiences in beautiful destinations with upscale refined French "havres de paix" ... heavenly havens of peace!

Berndt Ebler

chambresdhotesdecharme.fr